Die Deaktivierung vom Spielmodus

Microsoft hat den Spielmodus für Windows 10 eingeführt. Es ist ein spezieller Modus, der darauf abzielt, Ihnen ein besseres Spielerlebnis zu bieten. Seine Wirksamkeit ist unter Spielern umstritten. Einige sagen, dass es einen spürbaren Unterschied in einigen Spielen gibt, während andere sich beschweren, dass es alles zerstört. Bis zum Creators Update kann der Spielmodus nach Belieben ein- oder ausgeschaltet werden. Es gab einen kleinen Schalter, den man in der Settings App unter Gaming>Game Mode steuern konnte. Sie können aber auch den Windows 10 Game Mode deaktivieren und somit ohne diesem am PC arbeiten. Dieser kleine Schalter ist im Fall Creators Update verschwunden. Wenn Ihr PC den Spielmodus unterstützt, ist er eingeschaltet. Während der Schalter weg ist, können Sie den Spielmodus im Fall Creators Update aus der Windows-Registrierung deaktivieren. Hier ist die Vorgehensweise.

Deaktivieren Sie den Spielmodus im Herbst Schöpfer Update

Da Sie eine Änderung an der Windows-Registrierung vornehmen müssen, benötigen Sie Administratorrechte. Öffnen Sie die Windows-Registrierung und navigieren Sie zum folgenden Speicherort; HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\GameBar

Suchen Sie hier nach einem Schlüssel namens AllowAutoGameMode. Wenn es nicht vorhanden ist, erstellen Sie es. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Feld und wählen Sie Neu>DWORD (32-Bit) Wert. Benennen Sie den neuen Wert AllowAutoGameMode um.

FÜR SIE EMPFOHLEN

  • So erhalten Sie Windows Media Player im Herbst Schöpfer Update – Windows 10
  • Fenster
  • So erhalten Sie Windows Media Player im Herbst Schöpfer Update – Windows 10
  • So beheben Sie das Trennen von WiFi in Windows 10 Fall Creators Update
  • Fenster
  • So beheben Sie das Trennen von WiFi in Windows 10 Fall Creators Update
  • Standardmäßig hat dieser Schlüssel den Wert 0. Es wird den Spielmodus deaktivieren. Wenn Sie den
  • Spielmodus aktivieren möchten, ändern Sie dessen Wert auf 1.

Der Spielmodus ist besser

Was ist der Game Modus?Der Spielmodus hat ursprünglich viel Hass hervorgerufen. Wie bei den meisten neuen Funktionen, die Microsoft zu Windows 10 hinzufügt, war es noch nicht vollständig entwickelt, als es auf dem stabilen Release-Kanal für Benutzer eingeführt wurde. Die ersten Erfahrungen, die die Leute damit gemacht haben, waren weniger als beeindruckend. Für einige Benutzer führte dies zu einer viel schlechteren Erfahrung. Microsoft hat dieses Feature natürlich nicht auf Eis gelegt. Stattdessen hat es es erheblich verbessert. Erste Berichte von Benutzern, die auf das Fall Creators Update aktualisiert haben, verzerren sich in Richtung des positiven Endes. Zugegeben, das neue Windows 10-Update ist erst seit ein paar Tagen erhältlich, so dass dies nicht das ist, was man die populäre Meinung nennen würde.

Unabhängig davon, ob der Spielmodus im Fall Creators Update verbessert wurde oder nicht, hätte Microsoft den Ausschalter nicht entfernen dürfen. Dieser Modus ist immer eingeschaltet, aber er gibt und erhebt keinen Anspruch darauf, allen Benutzern ein einheitliches Erlebnis zu bieten. Der Hauptreiz ist, dass du eine höhere Framerate bekommst, aber Benutzer, die bereits ein anständiges Gaming-Rigg haben, sollten auf dieses verzichten.

Es gibt auch die Tatsache, dass der Spielmodus einige Spiele verbessert und andere ruiniert. Für diejenigen, die es selektiv verwenden, wird der Aus-Schalter sehr vermisst werden. Es ist mehr als lästig, den Spielmodus in der Windows-Registrierung zu deaktivieren. Es wird die Benutzer wahrscheinlich dazu bringen, es dauerhaft deaktiviert zu lassen.

This entry was posted in Game.